Donnerstag, 31. Januar 2013

Brillenbär

Missverständnis
© Stefan Pölt

„Mir werden die Pupillen schwer“,
sagt zu der Frau der Brillenbär.
„Du meinst wohl Lider!“, meint sie rüde.
„Zum Singen bin ich viel zu müde.“

***
© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.
***

eBook-Tipp
eBook: Tiergedichte und Tierfotos
Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos

eBook "Tierisch gut!" bei Amazon downloaden

***

Tiergeschichten im Internet
Tiergedichte im Internet online lesen

***

Sonntag, 29. Januar 2012

Seekuh

Vergleich
© Alfons Pillach

Sie sieht nicht aus wie eine Kuh,
der Metzger lässt sie auch in Ruh.
Sie wiederkäut auf keiner Alm
des Grases frisch gewachsnen Halm.
Die Seekuh trägt kein starkes Horn
wie eine Kuh am Kopfe vorn.
Sie macht auch keinen Haufen,
in den mit unbedachtem Schritt
die Wandrer fluchend laufen.
Sie pinkelt nicht mit Wasserfall
wie eine Kuh in ihrem Stall.
Die Seekuh gibt dem Meer sich hin,
sie muht nicht, um zu meutern,
denn es zieht keine Bäuerin
sie abends an den Eutern.



***

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

Noch mehr Tiergedichte von Alfons Pillach sowie Tierfotos gibt es in dem eBook
eBook: Tiergedichte und Tierfotos

Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
Amazon Kindle Edition
ASIN B005GQTHMA

»»» eBook "Tierisch gut!" bei Amazon downloaden

***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

***

Montag, 23. Januar 2012

Eisbärgedicht

Wenn's einem Eisbär zu kalt ist
© Manfred Schröder

Draußen Frost,
die Kälte beißt,
als wär das ganze
Land vereist.
In meiner Hütte
ist es warm.
Die Lampe spendet
hellen Schein,
ich les im Brehm
bei einem Wein.
Da pocht es draußen
an der Tür.
Nanu, denk ich,
wer will zu mir?
Erhebe mich
und öffne sie,
ich staun nicht schlecht -
das gabs noch nie!
Ein Eisbär ist's,
mit roten Ohren
und sein Pelz ist
blau gefroren.
Er spricht: "Oh gebe mir
für diese Nacht Quartier.
Kein Bär hat hier
im Finnenland
solche Kälte je gekannt!"
Ich seufze tief
und sage dann:
"Für eine Nacht nur,
denk daran!
Hilfe ist des
Menschen Pflicht,
doch Winterschlaf,
den halt hier nicht!"



***

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

***

Sonntag, 22. Januar 2012

Fuchsgedicht

Das Arrangement
© Manfred Schröder

Mit Reineke, dem Fuchs,
dem Schlauen,
hab ich mich arrangiert.
Wenn er mir mein Gefieder lässt
und sich besorgt, was er so braucht,
von einem andren Bauern,
so braucht er meine Flinte
nicht zu fürchten.

Und wenn wir uns
am Waldesrand begegnen,
so grüssen wir einander
höflich im Vorübergehn.
Und ein jeder denkt sich
grinsend dann sein Teil.


***

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

***

Samstag, 14. Januar 2012

Straußgedicht

Nach jedem Rendezvous
© Alfons Pillach


Ein Straußenhals ist lang und gerne
blickt so ein Strauß in weite Ferne.
Erspäht er eine Straußenfrau,
dann rennt der Strauß wie eine Sau,
damit er seine Dame kriegt,
bis er erschöpft am Boden liegt.
Deshalb gefällt dem Strauße
nach jedem Rendezvous die Pause.


***

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

Noch mehr Tiergedichte von Alfons Pillach sowie Tierfotos gibt es in dem eBook
eBook: Tiergedichte und Tierfotos

Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
Amazon Kindle Edition
ASIN B005GQTHMA

»»» eBook "Tierisch gut!" bei Amazon downloaden

***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

***

Mäusegedicht

Mäuseliebe
© Alfons Pillach


Das Spitzmausmännchen Fridolin
zog es zu einer Waldmaus hin.
Sie meinte, Frido sei sehr niedlich,
doch leider viel zu unterschiedlich.
Sie quiekte ihm: „Du bist ein Witz,
dein Schnäutzchen ist mir viel zu spitz!“

Er rannte gegen eine Wand,
bis sie sein Schnäutzchen flacher fand.
Nun war sie glücklich und sodann
nahm sie den Fridolin zum Mann.


***

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

Noch mehr Tiergedichte von Alfons Pillach sowie Tierfotos gibt es in dem eBook
eBook: Tiergedichte und Tierfotos

Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
Amazon Kindle Edition
ASIN B005GQTHMA

»»» eBook "Tierisch gut!" bei Amazon downloaden

***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

***

Forellengedicht

Mittagstisch
© Alfons Pillach


Bei eines Bächleins kühler Quelle
schwamm eine muntere Forelle,
und auf der Wasseroberfläche,
da machte eine Mücke Zeche.

Der Fisch fing an zu schnappen
und holte sich den Happen,
denn schließlich sah der kleine Fisch
in jener seinen Mittagstisch.

Wie prächtig war die Mücke,
doch steckte in ihr Tücke,
und diese brachte jenen Fisch
auf des Anglers Mittagstisch.


***

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

Noch mehr Tiergedichte von Alfons Pillach sowie Tierfotos gibt es in dem eBook
eBook: Tiergedichte und Tierfotos

Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
Amazon Kindle Edition
ASIN B005GQTHMA

»»» eBook "Tierisch gut!" bei Amazon downloaden

***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

***

Montag, 9. Januar 2012

Seeadlergedicht

Majestätisch - Seeadler
© Alfons Pillach


In Norwegens kühlem Norden
fliegen Adler durch die Lüfte,
und in wunderschönen Fjorden
dringt ihr Schrei durch Felsenklüfte.

Mit erhabnem Flügelschlage
spähen sie im Fjord nach Fischen
und sie speisen alle Tage
an so reich gedeckten Tischen.

Mächtig sind die Adlerschwingen,
majestätisch ihr Gesicht,
wenn zum Horst sie Beute bringen
bis zum späten Abendlicht.

Sie sind Jäger ihres Reiches,
sie sind einsam und allein,
und manch Mensch möchte ein Gleiches:
Wie ein Adler König sein.

***

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

Noch mehr Tiergedichte von Alfons Pillach sowie Tierfotos gibt es in dem eBook
eBook: Tiergedichte und Tierfotos

Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
Amazon Kindle Edition
ASIN B005GQTHMA

»»» eBook "Tierisch gut!" bei Amazon downloaden

***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

***

Käfergedicht

Schlaraffenträume
© Alfons Pillach


Ein Käfer trank von meinem Bier,
beim zweiten Schluck glaubte das Tier,
es sei auf meines Glases Rand
der Eingang ins Schlaraffenland,
sprang in das Bier, sein Mund war offen,
tauchte zum Grund und war besoffen.

***

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

Noch mehr Tiergedichte von Alfons Pillach sowie Tierfotos gibt es in dem eBook
eBook: Tiergedichte und Tierfotos

Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
Amazon Kindle Edition
ASIN B005GQTHMA

»»» eBook "Tierisch gut!" bei Amazon downloaden

***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

***

Mistkäfergedicht

Widerliche Düfte - Mistkäfer
© Alfons Pillach


Er stand auf einem Haufen Dung,
es gab noch viel zu lernen,
er war noch albern und sehr jung
und griff gern nach den Sternen.

Zuhause stank es ihm zu sehr
nach widerlichen Düften,
der Abschied fiel ihm gar nicht schwer,
er ging, um sich zu lüften.

Er zog nach München für ein Jahr,
wo Großstadtleben ist,
und als er vor dem Rathaus war,
trat er in Taubenmist.

***

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

Noch mehr Tiergedichte von Alfons Pillach sowie Tierfotos gibt es in dem eBook
eBook: Tiergedichte und Tierfotos

Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
Amazon Kindle Edition
ASIN B005GQTHMA

»»» eBook "Tierisch gut!" bei Amazon downloaden

***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

***

Hasengedicht

Schon bestellt
© Alfons Pillach


Es pirscht ein stolzer Jägersmann
an einen Hasen sich heran,
die Flinte ist geladen.

Und als der Has’ den Jäger sieht,
da fragt er ihn, statt dass er flieht:
„Was wünschen Euer Gnaden?“

Der Jäger schießt, der Hase fällt,
der Jäger spricht: „Hab’ schon bestellt,
ich wünsch’ mir Hasenbraten.“

***

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

Noch mehr Tiergedichte von Alfons Pillach sowie Tierfotos gibt es in dem eBook
eBook: Tiergedichte und Tierfotos

Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
Amazon Kindle Edition
ASIN B005GQTHMA

»»» eBook "Tierisch gut!" bei Amazon downloaden

***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

***

Freitag, 6. Januar 2012

Verliebtheit - Ein Uhu-Gedicht

Verliebtheit
© Alfons Pillach

Im Walde sitzt auf einem Ast
ein Uhumännchen und macht Rast.
Dort ruft er immerzu:
„Uhu! Uhu! Uhu!“
Schon sieht er eine Uhubraut,
die ihm ganz tief ins Auge schaut.
Er ist verliebt und der Uhu
ruft aus Verliebtheit jetzt: „Juhu!“

***

© Dieser Text ist urheberrechtlich geschützt. Vervielfältigungen jeglicher Art nur mit Zustimmung der Rechteinhaber.

***

Noch mehr Tiergedichte von Alfons Pillach sowie Tierfotos gibt es in dem eBook
eBook: Tiergedichte und Tierfotos

Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
Amazon Kindle Edition
ASIN B005GQTHMA

»»» eBook "Tierisch gut!" bei Amazon downloaden

***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

***

Mittwoch, 28. Dezember 2011

eBook: Schmetterlinge - Schmetterlingsfotos


Ronald Henss
Die Schmetterlings-Party
Ein Schmetterlinge-Bilderbuch
Amazon Kindle Edition
ASIN B005GC7CIK

Dieses eBook enthält ein Gedicht, in dem vierundzwanzig verschiedene Schmetterlingsarten vorkommen. Zu jeder Schmetterlingsart gibt es ein schönes Foto. Das eBook soll das Auge erfreuen und Interesse an Schmetterlingen wecken.

»»» eBook bei Amazon downloaden


***

»»» Tiergeschichten im Internet online lesen
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

eBook Tiergedichte und Tierfotos

eBook: Tiergedichte und Tierfotos

Alfons Pillach und Ronald Henss
Tierisch gut!
Gedichte und Fotos
Amazon Kindle Edition
ASIN B005GQTHMA

Mit Humor und Wortwitz führen Alfons Pillachs Gedichte kreuz und quer durch die Tierwelt und halten uns Menschen einen Spiegel vor die Augen. Zahlreiche Tierfotos machen das eBook auch zu einem optischen Genuss.

»»» eBook bei Amazon downloaden

Ein eBook mit Tiergedichten und Tierfotos
***

»»» Tiergeschichten im Internet
»»» Tiergedichte im Internet online lesen

Donnerstag, 22. April 2010

Der Meister-Titel

Der Meister-Titel
© Hans Seldron

Der Bürgermeister von Undeloh
verkündet die gute Kunde froh:
Wir haben gewonnen –
mit fünfhundert Tonnen
ist unser schönes Undeloh
Deutschlands größtes Hundeklo.


***

Dienstag, 20. April 2010

Schweinischer Limerick 1

Schweinischer Limerick #01
© Hans Seldron

Ein Eber aus Ibbenbüren
wollte ein Schwein verführen.
Als sie ihn so sah
wie er nackt war,
tat er sich sehr genieren.


Buchtipp
Hundert haarige Limericks
Hrsg. Ronald Henss
Illustrationen Günter Bender
Dr. Ronald Henss Verlag
ISBN 978-3-939937-06-7

Hundert haarige Limericks
… von A wie Aalen bis Z wie Zweibrücken
Ein Buch für alle, die Haar haben oder auch keine.

»»» Auch erhältlich als eBook in der Amazon Kindle Edition
***

»»» Gedichte im Internet

***

***